Filmprogramm


Kunstakademie Münster

 

Filmdaten


Deutscher Titel

Produktionsland

Originalsprache

Erscheinungsjahr

Länge


Regie

Kamera

Musik


Akteure



Synopsis


Die Videoarbeit zeigt eine durch rhythmische Schnitte scheinbar endlos verlängerte Motorradfahrt durch herbstliche Landschaft aus der Ich-Perspektive. Begleitet wird die Fahrt durch einen Song, in dem eine flüsternde Stimme und eine Singstimme das Wort A-R-K-A-D-I-A scheinbar endlos wiederholen. Mit der Musik enden auch die getakteten Schnitte und es folgt ein Stück Motorradfahrt im Originalton. In kurzen Momenten der Verlangsamung ist in den Rückspiegeln des Motorrads eine Hand zu sehen, die den Weg zu weisen scheint. Die Fahrt endet bald darauf mit einem abrupten Schnitt.

Bio


Lis Schröder studiert Freie Kunst in der Klasse von Maik und Dirk Löbbert und in der Klasse von Shana Moulton an der Kunstakademie Münster. Sie arbeitet mit Perfomance, Video, Installation und Text.


Weitere Arbeiten unter: 


www.klasseloebbert.de

ET IN ARCADIA EGO (Prolog)



ET IN ARCADIA EGO (Prolog)

Deutschland

-

2015

03.10 Minuten



Lis Schröder



Lis Schröder

Roman Wyes